Häutchenfrei

Was ist das Einzigartige an Hepa-Kaffee?

Die Firmengründer haben vor über 50 Jahren ein besonderes Verfahren entwickelt, das Hepa Kaffee milder und verträglicher als herkömmlichen Kaffee macht. Mittels einer besonderen Vorrichtung im Rahmen eines patentierten Verfahrens wird das sog. Samen- oder Schlitzhäutchen aus den Kaffeebohnen entfernt. Dieses Häutchen, das in der Mitte jeder Kaffeebohne sitzt, enthält Bitterstoffe, die Magenreizungen verursachen können.
Besonders deutlich wird dies, wenn man nur die Schlitzhäutchen in konzentrierter Form mit heißem Wasser übergießt. Dann zeigt sich, dass diese Häutchen für den Kaffeegenuss völlig überflüssig sind und sich auf den Geschmack und die Bekömmlichkeit negativ auswirken. Dies können wir Ihnen in unseren Filialen gerne demonstrieren.

Ganze Kaffeebohne mit Häutchen

Gebrochene Kaffeebohne mit Häutchen

Gebrochene Bohne ohne Häutchen (gesäubert).

Die ausschließliche Verwendung dieser so gesäuberten Kaffeebohnen und der dadurch erreichte Entzug der Bitterstoffe macht Hepa Kaffee so einzigartig und unverwechselbar.